Referate

Bitte beachten Sie das vorliegende copyright zu den Präsentationen/Vorträgen und verwenden Sie diese ausschließlich zu Ihrem privaten persönlichen Gebrauch. Die Weitergabe und Verwendung dieser Präsentationen für andere Zwecke als der eigenen Information ist unzulässig.

Innsbruck 2018

Unterlagen werden nach Verfügbarkeit eingestellt.

Dresden 2016

Es wurden keine Unterlagen zur Verfügung gestellt.

Wuppertal 2014

Vortragsprogramm zur Tagung Europäischer Zooförderer

Zusammenarbeit der Zooförderer in der GDZ und ihre Lobbyfunktion in Politik und Gesellschaft (Dieter Rollepatz)

Public-Private-Partnership am Beispiel des Zoo -Verein Wuppertal e.V (Dr. Hanns-Uwe Flunkert)

Die Unterstützung einer Regionalbank für das ehrenamtliche Engagement unserer Stadt (Dr.h.c. Peter Vaupel)

NRW-Partnerzoos – Arbeitsgemeinschaft der NRW-Zoos (Karl-Joachim Flender)

Die Zusammenarbeit des VdZ mit den Zoo-Fördervereinen (Dr. Gila von Hegel)

Verschiedene Modelle von Zoo-Fördervereinen und ihre Aktivitäten in Europa (Anthony Sheridan)

Die weltweite Zusammenarbeit des Zoo-Verein Wuppertal e.V. mit Partnern in Forschung, Natur und Artenschutz (Dipl.-Biol. Andreas Haeser-Kalthoff)

Die Arbeit der Loro-ParqueFundacion und ihrer Kooperationspartner für den weltweiten Papageienschutz (Dr. Matthias Reinschmidt) gekürzt

Einladung „GDZ-Delegiertenversammlung“ Rostock 2015 (Mirko Strätz)

Einladung „Europäische Tagung “ Dresden 2016 (Ralf Leidel)

Basel 2012

Die Basler und ihr Zolli – die Rolle des Freundevereins

Zusammenarbeit zwischen Zooförderer und Zoo-Direktion

Wohin mit all‘ den Tieren?

Management von Wildtierpopulationen – Culling als letzte Maßnahmen

Tier, Tod und Trauer

Einladung Wuppertal

Wie gewinnt ein Verein neue Mitglieder 1

Wie gewinnt ein Verein neue Mitglieder 2

Wie gewinnt ein Verein neue Mitglieder 3

Wie gewinnt ein Verein neue Mitglieder 4

Wie gewinnt ein Verein neue Mitglieder 5

Wien 2010

Artenschutzprojekte FV Wien (Dr. Harald Schwammer)

Artenschutz 2.0 – eine letzte Chance für die Biodiversität (Sven Thanheiser)

Das perfekte Zoogehege (Anthony D. Sheridan)

Führende Europäische Zoos und Tiergärten (Anthony D. Sheridan)

Persönliches Engagement für den Artenschtz (Gaby V. Schwammer)

Fördergelder der EU (Ulrike Kölsch)

Vom Fundraising zur Kundenbindung (Gerhard Kasbauer)

Zoofreunde Krefeld (Friedrich Berlemann)

München 2007

Die Rolle des Ehrenamtes (Prof. Nida-Rümein)

Rolle von Fördervereinen (Sven Thanheiser)

Kooperation von Umweltverbänden – HAILIFE (Heike Finke)

Das neue Tier-, Natur- und Artenschutzzentrum (Dr. Doris Schwarzer)

Schneeleoparden für Tallinn (Siegfried Stauche)

Präsentation Berlin

Zürich 2006

Spenderbetreuung, Spenderbindung (Ruth Wagner)

Kampagnen für Mittelbeschaffung (Dr.Martin Gubser)

Pressearbeiten des Zoo Leipzig (Kathleen Raschke)

Was erwartet der Zoodirektor von den Zooförderern (Dr.Alex Rübel)

Zooprojekte in der Realisierung des zweiten Arbeitsmarktes (Thomas Gröbe)

Die Förderung von Artenschutz-Projekten durch Zooförderer (Dr.Michael Martys)

Fundraising – Synergieeffekte durchs Internet (Lothar Teichmann)

Innsbruck 2004

Fundraising Safari (Georg Duit)

Leipzig 2003

Zur Arbeit mit der Jugend (Lothar Teichmann)

Nürnberg 2001

Fördervereine im Internet (Lothar Teichmann)

Bern 2000  

Mit den Zoofreunden auf Gratwanderung (Prof.Dr. Thierry Freyvogel)

Dem Zoo Zeit schenken – Start des Freiwilligenteams (Dr. Hanspeter B. Stutz)

Zusammenarbeit Zoo Schweiz (Dr. A. Rübel)

Information zum Tierpark Dählhölzli Bern (PD Dr.Bernd Schildger)

Umgang mit den Medien (Heinz Däpp)

Der Zoo und die audiovisuellen Medien (Andreas Moser)

Wien 1998

Zeitgerechte Tierhaltung in historischen Gemäuern (Dr. Helmut Pechlaner)

Optimierung der Zusammenarbeit Zoo & Förderverein (Prof.Dr. Ernst-Bernd Blümle)

Zoo & Förderverein – aus Sicht des Zoos (Prof. Dr. Gunther Nogge)

Zoo & Förderverein – aus Sicht des Vereins (Oskar Steiner)

Aufbau eines Voluntärsystems (Gaby V.Schwammer)

Rostock 1997

Effektivere Förderarbeit durch Zusammenarbeit (Lothar Teichmann)

Basel 1994

Lohnt sich eine Vereinszeitung auch für kleinere Vereine (Lothar Teichmann)